Sa., 01. Okt.

|

Deutsches Nationaltheater, Weimar

Sven Helbig

Skills

Sven Helbig

Zeit & Ort

01. Okt., 19:30

Deutsches Nationaltheater, Weimar, Theaterpl. 2, 99423 Weimar, Deutschland

Über die Veranstaltung

»Skills« ist das neue Konzeptalbum des deutschen Komponisten Sven Helbig. Hörner, Streichquartett und Elektronics bilden den Klang der melancholischen Hymne auf die Fähigkeit des Menschen, sich extremen Umständen anzupassen und Fertigkeiten zur Perfektion zu treiben. Für das einstündige Konzertprogramm arbeitet Sven erneut mit dem Isländischen Videokünstler Mani M. Sigfusson zusammen (Johann Johannsson, Sigur Ros, Kiasmos, Rolling Stones).

SVEN ÜBER SEIN NEUES PROJEKT: „Im Wohnzimmer meiner Eltern steht ein kunstvoll geschmiedeter Kupferkessel – das Meisterstück meines Großvaters, mit dem Hammer aus einem einzigen Stück Kupfer getrieben. Aufgewachsen in einer Familie von Handwerkern, bin ich seit meiner Kindheit vertraut mit der Haltung, eine Sache um ihrer selbst Willen zu perfektionieren. Die vertiefte Konzentration und das langsame Reifen der Ausführung, teilt das Handwerk mit der Kunst, mit spirituellen Ritualen, mit dem Sport. Menschen sind berührt vom Anblick idealer Formen, meisterhaftem Können und Perfektion. Dieser Faszination widme ich mein neuestes Album SKILLS. Eine Folge sich wandelnder Fertigkeiten hat den Menschen in die heutige Zeit geführt. Im Ursprung lebenserhaltende Fähigkeiten wuchsen in das Kunsthandwerk und die Kunst hinein. Hier spiegeln sich die Veränderungen von Ästhetik, Ethik und Moral. Diese Wandlung beschreiben Menschen unterschiedlich, in kulturpessimistischen Dystopien oder in posthumanistischen Utopien. SKILLS lebt in diesem Feld – zwischen Hymne und Melancholie.“

Electronics, Percussion, Komposition: Sven Helbig 

Streicher: mondëna quartet 

Hörner: Anne Grethen, Jörg Brückner, Robinson Wappler 

Tuba: Tom Götze 

Visuals: Máni M. Sigfússon

Diese Veranstaltung teilen