© 2019 by mondëna quartet

all photos by Stefan Schacher | logo by Alona Nof

impressum | datenschutz

bio

mondëna quartet

- klassisch, modern & facettenreich -

Das mondëna quartet, welches sich 2018 in Leipzig gründete, vereint Gegensätze zu einem neuen Ganzen. Die vier Künstlerinnen zeigen sich vielseitig und wandelbar zwischen dem klassischen Streichquartett-Repertoire, Eigenkompositionen und Arrangements aus den Bereichen Pop, Rock und Jazz. Zudem lassen die verschiedenen Herkünfte der Quartettmitglieder unterschiedliche kulturelle Einflüsse zusammenfließen und garantieren somit ein einzigartiges Hörerlebnis.

Die vier Musikerinnen genossen allesamt ein klassisches Studium und spielten in verschiedenen Orchestern, darunter das MDR-Sinfonieorchester, Musikalische Komödie Leipzig, Leipziger Symphonieorchester, Jerusalem Symphony Orchestra, Stegreif Orchester und Staatskapelle Halle. Sie besetzen auch Konzertmeister- und Stimmführerpositionen der Sinfonia Leipzig.

Darüber hinaus bewegen sie sich in anderen musikalischen Welten - jede Einzelne von ihnen tourte mit verschiedenen Künstlern und Bands wie Wincent Weiss, Die Prinzen, 2Cellos, Albert Hammond, New Model Army, Haggard und Evanescence und war darüber hinaus in diversen Fernsehshows zusammen mit David Garrett, Helene Fischer, Roland Kaiser, Revolverheld, James Blunt und anderen zu sehen.

Nun haben sich die vier vielseitigen Musikerinnen zum mondëna quartet zusammengeschlossen und geben sich virtuos, elegant und frisch. Sie erarbeiten außergewöhnliche Event- und Konzertprogramme in bunten musikalischen Facetten, welche schon bald einem breiten Publikum präsentiert werden.

Sein Debüt feierte mondëna im März 2019 zusammen mit dem Sänger Felix Räuber (Polarkreis 18) beim Klanggut Festival im UT Connewitz in Leipzig. Räubers „Cinematic Pop“ ist eine Mischung von Neoklassik, Elektronik und Pop, welcher von seiner kraftvoll fragilen Stimme getragen wird. Das mondëna quartet unterstützt und bereichert jene epischen Klanglandschaften mit expressiven Streichern mal zart und melancholisch, mal rhythmisch und kräftig.

 

Mitglieder :

Violine, Komposition & Arrangements Shir-Ran Yinon

Violine Sofia Beno

Viola Alex Gat

Violoncello Julia Panzer